Vtours: Produktausbau im Bereich Eigenanreise

Reiseveranstalter Vtours hat für die aktuelle Sommersaison das Portfolio für Eigenanreisen nach Frankreich, Österreich und in die Schweiz sowie für Freizeitparks noch einmal ausgebaut. Ein besonderer Fokus liegt auf Angeboten für Familien.

Als Highlight bezeichnen die Aschaffenburger den Parc Asterix in der Nähe von Paris mit rund 50 Attraktionen und Shows. Hier stehen die Hotels Trois Hiboux, La Cite Suspende und Les Quais de Lutece zur Wahl. Zudem hat Vtours drei Center-Parcs-Anlagen ins Programm genommen: Bostalsee im Saarland, Allgäu und Les Trois Forets in den Vogesen.

Insgesamt nehme Frankreich im Portfolio nun einen höheren Stellenwert ein, heißt es. Da auch Korsika mit Eigenanreise sehr beliebt sei, biete man hier nun zehn Unterkünfte an, darunter das Feriendorf Marina D’Oru. Zudem fänden sich Produkte für die Regionen Provence und Cote d’Azur, vor allem rund um Cannes und Nizza.

Auch in der Schweiz stehen nun mehr Unterkünfte zur Verfügung, insbesondere in den Regionen Wallis, Tessin, Bern, Berner Oberland und Graubünden. Als Highlight bezeichnet der Veranstalter das Hotel Lenzerhorn Spa & Wellness.  

Für Österreich-Liebhaber wurde in den letzten Monaten besonders die Region Vorarlberg ausgebaut. Eine besondere Empfehlung gilt dem Hotel Revier Mountain Lodge Montafon. Weitere Regionen im Angebot von Vtours sind Tirol, Kärnten, die Steiermark und Oberösterreich.

Das bestehende Angebot werde kontinuierlich weiter ausgebaut und in allen gängigen Buchungskanälen freigeschaltet. (jt)
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert