Polnisches Fremdenverkehrsamt unter neuer Leitung

Marcin Plachno ist seit 1. Juli neuer Direktor des Polnischen Fremdenverkehrsamts in Berlin. Plachno hat bereits von 2021 bis 2024 die Auslandsvertretung der Polnischen Tourismusorganisation in Wien geleitet. Ab sofort wird er in Deutschland für das Reiseziel Polen werben. Er folgt auf Katarzyna Zawadzka, die in den vergangenen Monaten interimsmäßig das Fremdenverkehrsamt geleitet hatte. Zuvor hatte Konrad Guldon den Posten im Febraur dieses Jahres niedergelegt.

„Ich möchte Polen in Deutschland als ein vielfältiges, dynamisches, modernes und gastfreundliches Land präsentieren“, so Marcin Plachnos Ziel für die kommenden drei Jahre. In der Kommunikation will er einen Schwerpunkt auf digitale Medien setzen. In der Weiterentwicklung des Tourismus sieht er laut Medienmitteilung die Chance, „dass sie die beiden Nachbarländer und ihre Gesellschaften weiter annähern, um auch die geopolitischen und wirtschaftlichen Herausforderungen gemeinsam besser bewältigen zu können.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert