Windrose erweitert Städtereisen-Angebot

Der Luxusreiseveranstalter Windrose Finest Travel erweitert sein Städteportfolio um so genannte Inside-Reisen. Unter dem Motto „City Trips zum Wunschtermin“ arrangiere man für die Gäste mehrtägige Aufenthalte in den Metropolen Europas und „öffne ihnen dort auf Wunsch Türen zu privaten Aktivitäten rund um die Must-sees“, so Christian Böll, Managing Director von Windrose. Die exklusiven Besuche, etwa vom Prado in Madrid oder der Sixtinischen Kapelle in Rom, seien für einen „kleinen Aufpreis“ möglich. Den Urlaubern stehe während ihres Aufenthalts ein deutschsprachiger Reiseleiter zur Verfügung.

Neben „besonders geschichtsträchtigen Städten“ wie Florenz und Venedig bietet Windrose die Inside-Reisen in weniger bekannten Orten wie Porto, Bologna und Riga an. Das Portfolio wird laut Böll sukzessive im Laufe des Jahres erweitert.

Für Familien wurden spezielle Programme ausgearbeitet, etwa in London und Venedig. Als weiteres Highlight im neuen Programm bezeichnet Windrose eine exklusive Tour nach Sevilla mit Privatjet-Flügen. Weitere Städte sollen folgen.

Einen Überblick über das Angebot findet sich unter diesem Link.

Die Berliner FTI-Tochter Windrose Finest Travel ist nicht von der Insolvenz betroffen. Während die Geschäfte weiterlaufen, ist man auf der Suche nach einem neuen Eigentümer. (jt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert